Sascha Walther

Was es zu wissen gibt:

Zu meiner Person:

Die Fotografie beschäftigt mich schon lange - auch in meinem Umfeld wurde schon früh mein Auge für das richtige Motiv bei einem Foto erkannt und geschätzt. Schwerpunkt meiner Fotografie ist die Sport- und Reportagefotografie. Emotionale Momente oder sportliche Leistungen auf Foto festzuhalten sind mein Antrieb und eine spezielle Herausforderung, denn der Moment ist kurz und die Möglichkeit der Wiederholung besteht in der Regel nicht. Ich habe eine für diese Anwendung eine professionelle Ausrüstung aus dem Hause Nikon.

Das Foto in meinem Leben:

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. hat mich zur Fotografie geführt. Für den Bundesverband der DLRG e.V. bin ich regelmäßig beauftragt Bilder zu machen, z.B. von der Nationalmannschaft, für Marketingzwecke, für technische Dokumentationen oder von Veranstaltungen. Neben diesen geplanten Aufträgen, bin ich Teil eines Kontingentes für internationale Hilfseinsätze der Bundesrepublik Deutschland koordiniert durch das Auswärtige Amt. Hierbei agiert die DLRG e.V. als Einheit in Zusammenarbeit mit dem THW und ist diesem untergliedert. Hierfür bin ich ausgebildeter Zugführer der Wasserrettung und für die Einsatzdokumentation verantwortlich. Während des Hochwassers 2013 kam ich mit meinem Team der Presse- und Medienarbeit (PuMa) mit eben dieser Aufgabe in Sachsen zum Einsatz sowie im März 2016 zur Fluechtlingshilfe in Lesbos (GR).

Entstehung des Gewerbes:

Wie der Name schon sagt, geht es bei meinem Gewerbe darum, Sport-P(i)x also Sportbilder zu vermarkten. Entsprechend habe ich das Gewerbe hier in Reutlingen angemeldet, um Tagessätze bei Veranstaltungen oder Einahmen aus Fotoverkäufen abrechnen zu können. Sport-Px besteht seit dem 01.03.2011.

Sascha Walther